decor image
decor image
header image

Freisteller mit Schatten

Freistellen von Produktbilder mit Schatten

Es gibt eine Menge an verschiedenen Möglichkeiten, seine Produktbilder zu pimpen. Das Freistellen der Bilder ist die einfachste Variante und es können mitunter sehr gute Resultate erzielt werden. Wer allerdings noch mehr Wert auf das visuelle Erscheinungsbild seiner Produkte legt, der sollte die Objekte mit einem Produktschatten freistellen lassen. Der Produktschatten gibt dem Produkt eine räumliche Zuordnung und mehr Realitätsnähe. Es gibt dabei verschiedene Möglichkeiten einen Freisteller mit Schatten zu erstellen

Freistellen mit Schatten

image

Original Schatten Freisteller

image

Drop Schatten Freisteller

Freistellen mit original Schatten

Das Freistellen von Produkten mit original Schatten hat einige Vorteile aber auch Nachteile. Der Schatten sieht authentisch aus und passt zum Produkt. Die Freistellung ist an sich relativ einfach zu realisieren und der Schatten kann einfach in den Freistellerbereich übernommen werden. Ein geübter Bildbearbeiter kann den Schatten sauber in den Freisteller mit einbauen. Der Nachteil eines original Schatten ist, dass nicht jeder Hintergrund verwendet werden kann. Die Freisteller mit original Schatten sind daher nicht immer sehr flexibel einsetzbar. Der Schatten hat keinen semitransparenten Verlauf und kann daher selten bei transparenten oder dunklen Hintergrund verwendet werden. Hier muss der Bildbearbeiter entscheiden welcher Schatten besser geeignet ist.

case image

Freistellen mit Drop Schatten

Der Drop Schatten kann nach dem Freistellen mit einer geeigneten Software erzeugt werden. Der Vorteil eines Dropschatten ist der transparente Verlauf. Diese Art von Schatten können bei transparenten Hintergrund aber auch bei dunklen oder hellen Hintergründen angewendet werden. Der Dropschatten ist allerdings nicht so natürlich im Schattenverlauf wie der Originale Schatten Freisteller.

Lust mit uns zu arbeiten?

Jetzt Angebot anfragen
Back to all cases